Panorama


 

...mit einem Gespräch zwischen Aletta Jaeckel und Rainer O. Neugebauer am 5. September 2021 um 18 Uhr im Cage-Haus.

Wie jedes Jahr feiert das John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt am 5. September den Geburtstag des amerikanischen Ausnahmekünstlers John Cage (1912-1992). Zugleich freuen wir uns, dass die ersten 20 Jahre unserer auf 639 Jahre geplanten Realisierung seines Orgelstückes ORGAN²/ASLSP (As SLow aS Possible – so langsam wie möglich) geschafft sind. Nur wenige haben zur Jahrtausendwende geglaubt, dass diese utopische und etwas verrückte Idee, ein Musikstück über Jahrhunderte zu spielen, sich wirklich umsetzen und durchhalten lässt. Inzwischen ist John Cage’s ORGAN²/ASLSP in Halberstadt ein weltweit beachtetes Referenzprojekt für moderne Musik und Zeit-Kunst überhaupt.

Die John-Cage-Orgel-Stiftung lädt dazu ein, den Cage-Geburtstag und dieses kleine Jubiläum am Sonntag, den 5. September 2021 um 18 Uhr im Cage-Haus, Am Kloster 1 in Halberstadt, gemeinsam zu feiern. Als Auftakt wird ein kurzer filmischer Rückblick auf den Klangwechsel vom September letzen Jahres zu sehen sein, denn auch damals gab es eigentlich schon ein 20jähriges Jubiläum, nämlich den Start des Projektes, ein Jahr vor dem Aufführungsbeginn.

Danach wird Aletta Jaeckel in einem Gespräch mit Rainer O. Neugebauer interessante Episoden aus der Geschichte des Projektes Revue passieren lassen. Aletta Jaeckel, gebürtige Niederländerin, seit einem Jahrzehnt in Halberstadt heimisch, ist nicht nur als Stadtführerin und Leiterin für Kulturreisen sondern auch privat ein Fan der Aufführung in der Burchardi-Kirche. Rainer O. Neugebauer von der John-Cage-Orgel-Stiftung hat unter anderem die Klangwechsel der ersten 71 Jahre mitberechnet und ist nebenbei auch eine Art Archivar dieses wahrhaft epochalen Kunst-Werkes. Was hat Cage mit Halberstadt zu tun? Warum ist das Projekt nach Sachsen-Anhalt gekommen? Welche Startschwierigkeiten gab es? Wie geht es mit dem Projekt weiter? Diese und viele andere Fragen, auch aus dem Publikum, werden beantwortet.

Abschließend wollen wir mit allen auf John Cage‘s 109. Geburtstag und auf die Zukunft des Projektes in Halberstadt anstoßen. Wer unbedingt ein Geschenk zur Feier mitbringen will, hat die Möglichkeit, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.


Eine sehr erfreuliche Nachricht: Die Rahmenbedingungen lassen Öffnungen zu. Das JOHN-CAGE-ORGEL-KUNST-PROJEKT Halberstadt öffnet ab Freitag, dem 4.6.2021.

Die weiteren Öffnungszeiten sind dann:

Freitag bis Sonntag, von 12:00 - 16:00 Uhr

Natürlich sind Sicherheitsauflagen zu beachten. Im einzelnen sind für jeden Besucher erforderlich:

- Ein gültiger Negativ-Test, nicht älter als 48 Stunden

oder

- Ein vollständiger Impfpass, mit zurückliegender 2. Impfung vor mindestens 14 Tagen

oder

- Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch ihr Status als Genesener, das heißt, sie brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder  ein negatives Schnelltestergebnis oder eine Impfung.

Die AHA-Formel gilt kompromißlos als Eintrittsvoraussetzung weiterhin für alle – das heißt: Abstand halten, Hygiene beachten und im Alltag Maske tragen.

 


Nach rund 20 Jahren ist es nun soweit: Alle Stiftertafeln sind vergeben! Wir sind dankbar und glücklich, dass derart viele Cage-Freunde Interesse an den 629 vermittelten Stiftertafeln gezeigt haben. Die Stifter haben sich damit für die gesamte Dauer der Aufführung eine Tafel im Klangraum der Burchardikirche reserviert. Margot Dannenberg, die in unserem Team äußerst engagiert und mit unzähligen Arbeitsstunden die Betreuung der Stifter und der Stifter-Tafeln übernommen hat, und natürlich weiterhin übernehmen wird, konnte nach rund 20 Jahren Vollzug melden. Ihre kurze, unerwartete aber eindrucksvolle Mail gestern an unser Team: (Zitat) "T u s c h ! ...Hallo, meine Lieben, wollte Euch mitteilen, dass ich heute die letzten 2 Stifterjahre vermittelt habe ...." (Zitat-Ende). Wir waren etwas überrascht... .

Aufmerksame Leser werden einwenden, dass es doch 639 Klangjahre geben wird. Das stimmt natürlich, aber die letzten 10 Klangjahre, und damit Stiftertafeln, haben wir für besondere Zwecke reserviert - später einmal mehr dazu.

Natürlich arbeiten wir im Team engagiert daran, neue attraktive Stftungsideen zu entwickeln, mit denen der Fortbestand des Projektes gesichert werden kann. Denn eines ist zur Zeit leider sicher: Es wird keine andere, institutionelle Förderung geben. Das John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt Halberstadt lebt auch zukünftig allein von seinen Förderern/-innen und Unterstützern/-rinnen. Bleiben Sie uns also bitte gewogen.

 


Auch im Jahr 2021 soll wieder einen Meisterkurs im Cage-Haus in Halberstadt geben. Der John Cage Award 2021 wird vom 17.-19.9.2021 in Halberstadt ausgerichtet für STIMME+, ohne Altersbeschränkung. Es wird Preise im Gesamtwert von € 10.000,- geben. Zugelassen sind SängerInnen, VocalistInnen, StimmperformerInnen und StimmimprovisatorInnen. Das „+“ bedeutet, dass sie als SolistInnen teilnehmen können oder auch mit Kammermusikgruppen (vokal oder in gemischter Instrumentation, bis zu 3 InterpretInnen), die (in allen Stücken) min. eine menschliche Stimme besetzt haben.

Die Jury trifft durch Sichtung der zugesandten Videos (s.u.) die Vorentscheidung, wer zum Wettbewerb zugelassen wird.  Es werden maximal 20 Solo-Performer bzw. Gruppen zugelassen. Zur Jury gehören (voraussichtlich): Ute Schalz, Christoph Ogiermann, Fabrice Parmentier, Holger Falk u.a

Wettberewerbsorte: John-Cage-Orgel-Stiftung Halberstadt, Cage Haus, Am Kloster 1, und im Nordharzer Städtebundtheater, in 38820 Halberstadt, Deutschland

Hier geht es zur Projektseite und weiteren Infos, auch für Künstler, die teilnehmen möchten.


 

Livestream

Eine der weltweit größten Musikmessen - The NAMM Show - die jährlich im Januar in Kolifornien stattfindet, fand dieses Jahr virtuell statt. Das John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt war von der NAMM eingeladen worden, sich während der "Believe in Music Week" am Global Lifestream zu beteiligen. Hier kann man das ganze Programm noch mal nachlesen: https://www.namm.org/news/press-releases/namm-announces-global-livestream-artist

Die fast einstündige Life-Übertragung aus der Burchardi-Kirche wurde von einem Video des letzten Klangwechsels Ausschnitt des Livestreams zum Klangwechsels 2020 und einem philosphisch-ästhetischen Gespräch mit dem Richard T. Eldridge (https://www.swarthmore.edu/profile/richard-eldridge) und Rainer O. Neugebauer begleitet: Interview Eldridge/Neugebauer_Youtube

Cage Project in Global Lifestream

One of the world's largest music trade fairs - The NAMM Show - held annually in January in California, took place virtually this year. The John Cage Organ Project was invited by NAMM to participate in the Global Lifestream during "Believe in Music Week". Here you can read the whole program again: https://www.namm.org/news/press-releases/namm-announces-global-livestream-artist

The almost one hour long lifestream from the Burchardi Church was accompanied by a video of the last chord change Cutout from the live stream of the chord change in 2020 and a philosphical-aesthetic conversation with Richard T. Eldridge (https://www.swarthmore.edu/profile/richard-eldridge) and Rainer O. Neugebauer: Interview Eldridge/Neugebauer_Youtube


 

Aktueller Klang

0:00
0:00

Klangjahre

Reservieren Sie Ihr eigenes Kangjahr

Öffnungszeiten

Aktuell:

 Freitag - Sonntag

   12:00 bis 16:00 Uhr

Ab dem 1.7.2021

  Donnerstag bis Sonntag

   11:00 bis 17:00 Uhr

 

 

 

Aufführungsort

Burchardikirche
Am Kloster 1
38820 Halberstadt

Nächster Klangwechsel

5. Februar 2022

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.